09.12.2021
Neue Fördermittel für Ladeinfrastruktur – Center of Competence Smart City begrüßt Entscheidung
09.12.2021
Neue Fördermittel für Ladeinfrastruktur – Center of Competence Smart City begrüßt Entscheidung
Elektromobilität wird weiterhin öffentlich unterstützt. Ein neuer Fördertopf hilft bei der Finanzierung für Ladestationen für Fuhrparks und Dienstfahrzeuge.

Köln, 9. Dezember 2021

Seit Ende November bietet ein neuer Fördertopf des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Unternehmen und Kommunen finanzielle Unterstützung bei der Installation von Ladesäuleninfrastruktur für Fuhrparks und Mitarbeiterparkplätze. Pro Ladesäule können damit 900 Euro bezuschusst werden.

 

Alexander Stankiewicz, Senior Technology Consultant, begrüßt das Förderprogramm: „Wir sind mitten in einem gigantischen Transformationsprozess hin zur E-Mobilität. Öffentliche Träger, die ihre Städte für ihre Bürger lebenswerter gestalten wollen und Unternehmen, die ihre Fuhrparks auf Elektrofahrzeuge umstellen – sie profitieren von den Fördermitteln.“

 

Aus der Erfahrung in der Begleitung und Umsetzung des Smart-City-Centers bei Transformationsprojekten hin zur E-Mobilität, wären Fördermittel häufig notwendig gewesen, um die Ziele finanzieren zu können. „Mit unseren Auftraggebern konnten wir durch die Akquirierung verschiedener Fördermittel viele Projekte so auf den Weg bringen“, so Stankiewicz.

 

Anträge können seit dem 23. November 2021 über das Förderportal der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gestellt werden. Laut BMVI werden Erwerb und Errichtung neuer, nicht öffentlich zugänglicher stationärer Ladestation inklusive des Netzanschlusses gefördert. Die Ladeinfrastruktur muss sich an Stellplätzen befinden, die zur gewerblichen und kommunalen Nutzung oder zum Abstellen von Fahrzeugen der Beschäftigten vorgesehen sind. Bis zu  maximal 70 Prozent der förderfähigen Ausgaben werden unterstützt.

 

Über Center of Competence Smart City

Das Center of Competence Smart City ist eine Einheit der SALT AND PEPPER Technology. Sie begleitet und entwickelt für Unternehmen und öffentliche Träger Projekte für digitale und vernetzte Lösungen im städtischen Bereich. Weitere Informationen auf technology.salt-and-pepper.eu/smart-city oder bei Senior Technology Consultant Alexander Stankiewicz

Alexander Stankiewicz
Alexander Stankiewicz
T +49 221 2928260
a.stankiewicz@salt-and-pepper.eu

Über SALT AND PEPPER Technology
Als erfahrener Ingenieurdienstleister bietet SALT AND PEPPER Technology ein breitgefächertes Portfolio an Engineering- und IT-Dienstleistungen. Zur Realisierung der Projekte seiner Kunden stellt das Unternehmen Experten-Know-how bei Auftragsspitzen zur Verfügung, überlässt ihnen autonome Engineering-Teams oder übernimmt komplexe Arbeitspakete in Form von Werk- und Dienstverträgen. Mit neun Standorten in Deutschland sowie einem Center of Competence agiert das Unternehmen als umfassender Entwicklungspartner und treibt den technologischen Fortschritt seiner Kunden voran.

PRESSEKONTAKT

Martin Löwe
Martin Löwe
Pressereferent