KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

MIT KI IN DIE ZUKUNFT

Denken wir an Künstliche Intelligenz (KI), haben viele Bilder von Science-Fiction-Robotern oder fühlenden Computern im Kopf. Je nach Vision mit positiven oder negativen Auswirkungen. Dabei ist KI längst da – in den Produktempfehlungen großer Online-Shops optimieren intelligente Algorithmen zum Beispiel selbstständig Produktempfehlungen nach den Interessen der Nutzer. Der Einsatzbereich für KI ist riesig: von medizinischen Diagnosen bis zur Qualitätskontrolle in der Produktion. Überall wo digitale Daten verarbeitet werden, kann KI effizienter und weniger fehleranfällig arbeiten als Menschen. Damit ist sie die entscheidende Zukunftstechnologie für Wirtschaft und Industrie!

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

MIT KI IN DIE ZUKUNFT

Denken wir an Künstliche Intelligenz (KI), haben viele Bilder von Science-Fiction-Robotern oder fühlenden Computern im Kopf. Je nach Vision mit positiven oder negativen Auswirkungen. Dabei ist KI längst da – in den Produktempfehlungen großer Online-Shops optimieren intelligente Algorithmen zum Beispiel selbstständig Produktempfehlungen nach den Interessen der Nutzer. Der Einsatzbereich für KI ist riesig: von medizinischen Diagnosen bis zur Qualitätskontrolle in der Produktion. Überall wo digitale Daten verarbeitet werden, kann KI effizienter und weniger fehleranfällig arbeiten als Menschen. Damit ist sie die entscheidende Zukunftstechnologie für Wirtschaft und Industrie!

Was spricht für KI?

ENORMES INNOVATIONSPOTENZIAL

  • KI als Schlüsseltechnologie eröffnet neue Innovationsfelder
  • KI optimiert die Faktoren Zeit, Qualität und Kosten
  • KI verändert Substitution oder Ergänzung von kognitiven Aufgaben, die die Arbeitswelt verändern

NEUE HERAUSFORDERUNGEN

  • Bestimmung von passenden Use- & Business Cases
  • Geringer Digitalisierungsgrad im Kerngeschäft (Datengrundlage)
  • Interdisziplinäres und abteilungs­über­greifendes Themenfeld (Datenhoheit)
  • Strukturierte und qualitative Aufnahme von Daten (Datengüte)

Der große Vorteil von KI?

Der Einsatz ist auf keine Branche festgelegt. In jedem Produktionsprozess, der digitale Daten erzeugt, kann KI die Vorgänge optimieren. In unserer Slideshow sehen sie, wo unsere KI schon überall im Einsatz ist. 

Best Practices

Sie wollen das Potenzial von KI auch ausschöpfen? Kontaktieren Sie uns

ANFORDERUNGEN

Effizienz­erhöhung in der Wert­schöpfungs­kette

Einsatzgebiete:

Niederdruckguss
Druckguss
Kokillenguss

Einsatzgebiete:
Strategien
  • Verwendung von generischen Modellen auf KI-Basis
  • Erhöhung des Digitalisierungs­grades durch Verwendung von IoT und Industrie 4.0-Komponenten
  • Auffüllen von Datenlücken durch synthetische Daten
BUSINESS IMPACT
>1 Mio €  Ersparnis in der Wert­schöpfung pro Jahr
>1 Mio €
Ersparnis in der Wert­schöpfung pro Jahr
> 30 % Aus­schuss­reduktion
> 30 %
Aus­schuss­reduktion
>25 % Erhöhung der Durchläufe in der Röntgen­anlage
>25 %
Erhöhung der Durchläufe in der Röntgen­anlage
ANFORDERUNGEN

Erkennen des optimalen Werk­zeug­wechsel­zeit­punktes beim Zerspannen

Einsatzgebiete:

Fräsen
(Fein-)Drehen

Einsatzgebiete:
Strategien
  • Verwendung von generischen Modellen auf KI-Basis

  • Erhöhung des Digitalisierungsgrades durch Verwendung von IoT und Industrie 4.0-Komponenten

  • Auffüllen von Datenlücken durch synthetische Daten

     

BUSINESS IMPACT
>200.000 €  Ersparnis pro Jahr durch niedrigere Werk­zeug­kosten
>200.000 €
Ersparnis pro Jahr durch niedrigere Werk­zeug­kosten
Bis zu 60 %  geringere Stand­zeiten
Bis zu 60 %
geringere Stand­zeiten
Bis zu 40 %  Ent­last­ung der Werk­zeug­auf­bereitung
Bis zu 40 %
Ent­last­ung der Werk­zeug­auf­bereitung
ANFORDERUNGEN

Implementierung einer Plattform zur Automatisierung von KI-Projekten vom Rechenzentrum bis zur Maschine

Einsatzgebiete:

Data Center
Edge
Cloud

Einsatzgebiete:
Strategien
  • Implementierung einer Kubernetes Management Plattform

  • Integration existierender IT Infrastrukturkomponenten

  • Erhöhung des Automatisierungsgrades zur Entlastung der IT Personalressourcen

BUSINESS IMPACT
>50 % Kostenersparnis pro Jahr
>50 %
Kostenersparnis pro Jahr
20-fach Geringere Hardware­anforderung gegenüber Mitbewerbern
20-fach
Geringere Hardware­anforderung gegenüber Mitbewerbern
>60 % Verringerte administrative Aufwände
>60 %
Verringerte administrative Aufwände
ANFORDERUNGEN

Erkennen von Schweiß­fehlern während des Schweiß­prozesses

Einsatzgebiete:

Laserschweißen
Punktschweißen
Elektrodenschweißen

Einsatzgebiete:
Strategien
  • Verwendung von generischen Modellen auf KI-Basis

  • Erhöhung des Digitalisierungsgrades durch Verwendung von IoT und Industrie 4.0-Komponenten

  • Auffüllen von Datenlücken durch synthetische Daten

     

BUSINESS IMPACT
>500.000 € Ersparnis durch Verhinderung von Ausfall­schäden pro Jahr
>500.000 €
Ersparnis durch Verhinderung von Ausfall­schäden pro Jahr
> 50 % Mitarbeiter­entlastung
> 50 %
Mitarbeiter­entlastung
>30 % Erhöhung der Durchläufe in der Qualitäts­sicherung
>30 %
Erhöhung der Durchläufe in der Qualitäts­sicherung

Warum wir Ihr Partner sind!

AI
Know-How
  • Große, interdisziplinäre Projekterfahrung
  • Berücksichtigung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse
Branchen
Know-how
  • Kenntnis der Schmerzpunkte
  • Hohe Prozessdurchdringung
Agile
Arbeitsmethoden
  • Transparenter Projektablauf
  • Geringes Investitionsrisiko
Maximale
Entlastung
  • Geringe Inanspruchnahme von Kundenressourcen durch die Verwendung von vorgefertigten Tools und Prozessen

Kontaktieren Sie uns

Wir unterstützen Sie da, wo sie es brauchen.
Als starker Partner an Ihrer Seite.

„AI ist der Ansatz, das Bauch­gefühl in ein System zu überführen“
Thorsten Wujek
Head of Industrial Engineering & AI
SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG
Ernst-Dietrich-Platz 1 | 40882 Ratingen